07.11.2019 / Artikel / /

Herbsttagung der CVP-Frauen Schweiz

Die Wahlen sind vorbei – und es ist Zeit, sich wieder dem „Courant normal“ zuzuwenden. Unsere Herbsttagung (diesmal lassen wir uns zwei Tage Zeit) widmen wir einem Thema, das uns in die nächste Legislatur begleiten wird: die Solidarität unter den Generationen. „Die Alten profitieren von den Jungen – die Jungen schröpfen die Alten“, so hört man es hüben und drüben. Bröckelt die Solidarität, wie man es bisweilen den Medien entnehmen kann? Oder passiert genau das Gegenteil? Wer fühlt sich besonders benachteiligt? Unser Referentenreigen wird uns für das Thema sensibilisieren, und in den Workshops werden wir das Terrain für politische Vorstösse vorbereiten. Am Freitag lassen wir uns einführen: Andreas Christen, SwissLife, wird eine Umfrage zur Generationensolidatität präsentieren, während Altersforscher Prof. em. Dr. François Höpflinger uns einen Einblick in seine Forschung gibt. Sylvia Locher wird zu guter Letzt die Anliegen von Pro Single Schweiz vorstellen.  Es freut uns sehr, dass unsere neue Vertretung des Kantons Uri im Stöckli, Heidi Z’graggen, den Samstag eröffnen wird. Mit Angelika Ruider von ServiceCitoyen.ch und Béatrice Hirsch, Ständeratskandidatin des Kantons Genf, beschliessen wir die Einführungen, bevor wir uns in den Workshops diversen Aufgaben und Fragen stellen.

In der Einladung finden Sie das genaue Programm und eine Wegbeschreibung: Einladung

Unter folgendem Link können Sie sich für die Herbsttagung der CVP-Frauen 2019 anmelden (Anmeldefrist: 22. November 2019)